Gehen, Wandern, Joggen: Bewegung aus Entspannung und von Innen!

Wir besitzen noch den Oberkörper der Vierbeiner, bei dem die Hinterwand mit Wirbelsäule und Rippenbogen verstärkt ist, damit alle Organe daran sehr sinnvoll, wie an einer Teppichstange gut durchhängen können. Alles was in der Natur lange Zeit aufrecht ist, dessen Strebe oder Pfeiler kommt langsam in die Mitte. So geschehen in unserem Hals, bei dem …

Hohlkreuz – vergessen sie es!

Es ist ein falscher Mythos, dass das sogenannte Hohlkreuz (die Lendenlordose) immer schlecht sei, wie dies viele Körperarbeiter und Physiotherapeuten annehmen.Bereits zur Stabilität beim Sitzen benötigt man zum Beispiel ein (entspanntes) Hohlkreuz, damit man vor den Sitzbeinhöckern zu sitzen kommt und damit auf den flachem Beckenboden. Weiter ist das Hohlkreuz ein denkbar schlechtes Bild für …

Faszien und Bindegewebsarbeit

Hier stelle ich mit Freude nochmals meinen Freund und Rolfer Hans Flury vor: Meine Frage an ihn: Wir erleben momentan einen wahrhaftigen "Faszienhype" - viele sprechen und schreiben vom Bindegewebe (selbst eine GEO-Nummer war diesem Thema gewidmet) - notabene über das Bindegewebe, von dem ich in meiner medizinischen Grundausbildung fast gar nichts hörte. Die Leute kommen …

Stabilität durch Länge (z.B. der hyperlaxen Schulter, etc.)

Hier stelle ich mit Freude meinen Gastreferenten Hans Flury vor: Arzt und Rolfer in Zürich, den ich als begnadeter Geist und „Psychoanarchist“, aber auch als Freund schätze. Meine Frage an ihn: Ich will über Deinen Begriff „Bodystocking“ sprechen, den Du im Zusammenhang mit der „Strukturellen Integration“ (Rolfing) gebrauchst (und nichts mit dem gleichnamigen Kleidungsstück zu …

Yoga, Tai Chi,… und Strukturelle Integration

Was kann ich mit Sicht aus der Strukturellen Integration (Rolfing) her betrachtet, von Yoga (und anderen asiatischen Bewegungslehren, wie Tai Chi, Qigong,... und Kampfformen, wie Karate, Judo, Kendo, Wendo,...) erwarten, falls sie „gesundheitlich günstig“ sein sollen - man könnte auch „ökonomisch“ sagen, d.h. schonend für unserer Gelenke, Sehnen und Muskeln?! Ziele dieser Anwendungen, die häufig genannt werden, …

Bergläufe sind gesund! – und natürlich auch Bergwanderungen…

Ich bin ein überzeugter Fan von Bergläufen, die mir aus verschiedensten Gründen gesundheitlich viel lohnender erscheinen wie monotone Stadtläufe auf harter, ebener Unterlage. Bergläufe beanspruchen das menschliche Gewebe auf unterschiedlichste Weise (ebenaus, bergauf, bergab - meist auf weicher, unebener Unterlage) und verhindern durch fehlende Monotonie einseitige Abnützungen und Überbeanspruchungen von kritischen Laufzonen unseres Körpers (wie …

Bein- und Fussfehlstellungen sind Fehlhaltungen des ganzen Körpers!

Fehlstellungen von Beinen und Füssen haben ihren Ursprung in der Haltung des Oberkörpers und in der Weise wie sich die Beine aus dem Rumpf heraus bewegen! Die leichte Schwerpunktverlagerung beim Gehen nach vorne zeigt dies schön auf: Wenn unser Brustbein beim Gehen eine leichte Schiebebewegung nach vorne vollführt (1), das Becken dadurch etwas zurückbleibt  (2) …